WPUs

In den Klassenstufen 7-10 bieten wir als Alternative zur zweiten Fremdsprache Wahlpflichtunterricht (WPU) an. Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Angebote.

Aktuelle WPUs in diesem Schuljahr:

Jahrgang 7:

Fischer-Technik

Wo: 1.07
Wer: 7. Jahrgangsstufe

Beschreibung folgt in Kürze.

Holz-Werken

Wo: U.13
Wer: 7. Jahrgangsstufe

Wir lernen den Umgang mit dem Werkstoff Holz und erstellen einfache Werkstücke für den spielerischen Gebrauch.
Die Gegenstände dürfen nach Fertigstellung mit nach Hause genommen werden.

PC

Wo: Mediothek
Wer: 7. Jahrgangsstufe

Beschreibung folgt in Kürze.

Jahrgang 8:

Digitale Helden

Wo: Mediothek
Wer: 8. Jahrgangsstufe

Informationen zu den Digitalen Helden findest du/ finden Sie hier.

Fischer-Technik

Wo: 1.07
Wer: 8. Jahrgangsstufe

Beschreibung folgt in Kürze.

Sanitäter

Wo: 1.11      
Wer: 8. Jahrgangsstufe

Seit Jahren gibt es in der Jahrgangsstufe 8 der Martin-Buber-Schule den Wahlpflichtkurs „Schulsanitätsdienst“, der von Frau Ludewig geleitet wird. In Kooperation mit dem DRK lernen die Schülerinnen und Schüler in dem Kurs in Theorie- und Praxisphasen Verletzungen einzuschätzen und erste Hilfsmaßnahmen zu ergreifen. Welcher Verband ist hilfreich bei einer Knieverletzung? Wie bringe ich eine Verletzte Person am besten in die stabile Seitenlage? Diese und weitere spannende Fragen werden in dem zweistündigen Kurs wöchentlich behandelt. Das erworbene Wissen wird dann beispielsweise bei Verletzungen wie Stürzen auf dem Pausenhof oder den Bundesjugendspielen angewendet. Mehrere unserer Schülerinnen und Schüler sind aufgrund der Arbeit im Schulsanitätsdienst Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz geworden.

Streitschlichter

Wo: 2.03      
Wer: 8. Jahrgangsstufe

Konflikte sind ein normaler Bestandteil des menschlichen Zusammenlebens. Auch im Lebensraum Schule kommt es schon mal zu Konflikten, da immer wieder unterschiedliche Standpunkte und Handlungswünsche kollidieren. Daher werden die Schülerinnen und Schüler der Martin-Buber-Schule jeweils in der achten Klasse zu Streitschlichtern ausgebildet. Wichtig ist dabei, dass die Schülerinnen und Schüler lernen, was ein Streit oder Konflikt überhaupt ist, bzw. wie er zustande kommt. Anschließend werden Strategien der Gesprächsführung besprochen und ausprobiert. Infolgedessen erhalten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Arbeit eines Streitschlichters.
Das Verfahren, das bei einem Streitschlichterprogramm durchlaufen wird, wird zunächst theoretisch erarbeitet und anschließend praktisch durchgeführt. 
Die Streitschlichtung dient als Vorbereitung für das Sozialpraktikum, das in den neunten Klassen absolviert wird.

Ton

Wo: 2.06      
Wer: 8. Jahrgangsstufe

Beschreibung folgt in Kürze.

PC

Wo: Mediothek   
Wer: 8. Jahrgangsstufe

WPU Informatik Kl. 8: Animierte Comics mit PowerPoint zum Leben erwecken, präsentieren wie ein Profi, ein eigenes Spiel mit Scratch programmieren, einen Noten- und Taschengeldrechner mit Excel erstellen, das erste eigene kleine Buch mit Word gestalten, und vieles mehr… Dieser Kurs bietet einen ersten tieferen Blick in die umfangreiche Welt digitaler Anwendungen. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler allerlei Nützliches für den Schulalltag, wie auch für die spätere Berufswelt kennen.

Jahrgang 9/10:

Farben

Wo: U.13     
Wer: 9.-10. Jahrgangsstufe

Beschreibung folgt in Kürze.