Zwischen Präsenzunterricht und Homeschooling: „Von Comic bis Fotostory“ – Literarisches Lernen und Medienkompetenzförderung auf allen Kanälen

In den letzten 4 Wochen haben sich die Schüler*innen der Klasse 7bR im Deutschunterricht kreativ mit der aktuellen Klassenlektüre „Wortwächter“ (von Akram El-Bahay) auseinandergesetzt. Im Rahmen des Projekts „Von Comic bis Fotostory“ ging es dabei v. a. um die Förderung der Imaginations- und Gestaltungsfähigkeiten der Schüler*innen.

Im Verlauf wechselnder Präsenz- und Homeschoolingphasen erstellten alle Schüler*innen wahlweise einen Comic oder eine Fotostory zu einem vorgegebenen Kapitelauszug. Auf diese Weise lernten sie nicht nur, wie man von Sinnabschnitten zu einem Storyboard kommt oder worauf man bei der Zuordnung von Text und Bild achten sollte, sondern auch, wie man Produkt und Prozess zielführend reflektiert. Je nach Interesse und technischer Ausstattung zuhause konnten die Schüler*innen zwischen analogen und digitalen Bearbeitungsmodi wählen. Alle hatten viel Spaß und die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen.