Zurück zu Schwerpunkte

Ganztagsangebot

Die Martin-Buber-Schule in Heppenheim bietet ein neues Konzept des ganztägigen Lernens an. Die Eltern der 5. Jahrgangsstufen haben hierbei die Möglichkeit, ihr Kind in Ganztagsklassen anzumelden.  An vier von fünf Wochentagen bleiben die Schülerinnen und Schüler bis 15:15 Uhr in der Schule (siehe unten: exemplarischer Stundenplan). Auf individuellen Antrag ist eine gesonderte Betreuung bis 16:00 Uhr möglich.
An den Freitagen bieten wir auf Wunsch ein Mittagessen mit anschließender Betreuung an.

Sämtliche Aufgaben werden in der Schule erledigt.

Seit diesem Schuljahr organisieren wir die Erledigung der (Haus-) Aufgaben in einer individuellen Lern- und Förderzeit. Individuelle Lern- und Förderzeit bedeutet bei uns nicht, dass die Schülerinnen und Schüler nach Lust und Laune etwas tun oder nicht tun. Zu Beginn der Woche erhalten sie einen Lernzeitplan. Dieser enthält die Aufgaben für die Woche. Jede erledigte Aufgabe wird von den Lehrern unterschrieben, sodass Sie und wir die Übersicht behalten, welche und wie viele Aufgaben ihr Kind geschafft hat. Es gibt Pflicht- und Zusatzaufgaben. Hierdurch werden wir den unterschiedlichen Leistungsniveaus der Kinder gerecht.

Die Lernzeit beinhaltet zugleich auch eine integrierte Förderzeit
Dies erreichen wir durch intensiven Personaleinsatz:

  • Die Lernzeit wird grundsätzlich von den Hauptfachlehrern der jeweiligen Klasse durchgeführt
  • Wir beschäftigen für jede Ganztagsklasse eine FSJ-Kraft. Diese unterstützt den Lehrer in allen Lernzeiten
  • Die Lernzeiten am Nachmittag (z.B. mittwochs) werden zusätzlich von Schülern der 9. Klassen unterstützt und können somit einzelnen Schülern Hilfe zukommen lassen

Die Lern- und Förderzeit ist ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Lernprozesses, da „einmal im Unterricht durchgenommen“ bei weitem nicht bedeutet, dass der Schüler den Inhalt gelernt hat. Der Stoff bedarf intensiver Wiederholung und Übung.
Um konzentriertes Üben und Wiederholen möglich zu machen, wurden vier der sechs Lernzeitstunden an den Vormittag gelegt.

Ein engagiertes Lehrerteam kümmert sich um Mittagspause und Spielpause.
Auch diese Zeit wird von Lehrern der jeweiligen Klassen betreut. Ein frisch zubereitetes, warmes Mittagessen sorgt für die nötige Energie der Kinder.
Hinzu kommen ausgedehnte Spiel- und Erholungspausen.

Ungefähr so sieht der Stundenplan in den 5. und 6. Klassen aus:

*KLS = Klassenlehrerstunde

An einem Nachmittag bieten wir ein umfangreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften. Hier können Schüler  nach Neigung sportliche, musikalische,  künstlerische und naturwissenschaftliche Kurse besuchen.

Der Besuch der Ganztagsklasse ist grundsätzlich kostenlos.

Bezahlt werden muss nur das obligatorische Mittagessen. Die Kosten hierfür betragen momentan (August 2018) 46€ pro Monat.

Nähere Informationen erhalten Sie bei der Schulleitung der Martin-Buber-Schule (Telefon: 06252-6101).

 

Zur Qualitätssicherung evaluieren wir unser Ganztagsangebot regelmäßig.

Die Ergebnisse können Sie in folgenden Dokumenten einsehen:

 

Evaluation GTK 2011 09
Evaluation GTK 2011 09
Evaluation_GTK_2011_09.doc
69.5 KiB
584 Downloads
Details
Evaluation GTK 2012 06
Evaluation GTK 2012 06
Evaluation_GTK_2012_06.docx
87.9 KiB
634 Downloads
Details
Evaluation GTK 2012 09
Evaluation GTK 2012 09
Evaluation_GTK_2012_09.docx
22.4 KiB
586 Downloads
Details
Evaluation GTK 2012 S
Evaluation GTK 2012 S
Evaluation_GTK_Schueler_2012.docx
109.5 KiB
600 Downloads
Details
Evaluation GTK 2013 05
Evaluation GTK 2013 05
Evaluation_GTK_2013_05.docx
92.1 KiB
693 Downloads
Details
Evaluation GTK 2017 18
Evaluation GTK 2017 18
Evaluation-GTK-2017_18.pdf
187.9 KiB
25 Downloads
Details