Schüler und Lehrer musizieren an Buberschule

Copyright Echo Online 17.03.2018

HEPPENHEIM – (red). Das traditionelle Schüler- und Lehrerkonzert wird am Mittwoch, 21. März, in der Aula der Heppenheimer Martin-Buber-Schule veranstaltet. Einlass ist ab 18 Uhr, das Konzert beginnt um 18.30 Uhr. Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersgruppen von Klasse sechs bis zehn werden ihr musikalisches Können zeigen auf Violine, Akkordeon, Keyboard, Klavier, Gitarre und Stimme. Die Gesangs-AG singt aktuelle Popsongs solistisch und in der Gruppe, eine Sprachintensivklasse wird auf Perkussions-Instrumenten ihr Können zeigen und eine Lehrergruppe mit dreistimmigen Liedern das Programm bereichern.

Förderverein bewirtet die Zuhörer

Erstmalig ist das Programm nicht nur von Schülern und Lehrern der Buberschule gestaltet, sondern es wird auch eine Kollegin zusammen mit ihrem Vater auftreten. Zwei Schülerinnen der Klasse 10aR führen durch das Programm. Die Schulgemeinschaft mitsamt den ehemaligen Schülern und Lehrern sowie alle musikalisch Interessierten sind zu diesem Konzert eingeladen.

Ab 18 Uhr und in der Konzertpause bewirtet der Förderverein der Martin-Buber-Schule die Gäste mit Getränken und belegten Brötchen. Der Erlös kommt den Schülerinnen und Schülern zugute. Der Eintritt ist frei, eine Spende an den Förderverein willkommen.