Bundesjugendspiele am 03.05.2018

Der 2. Versuch im Schuljahr 2017/18

Die Sportlehrerinnen und Sportlehrer der Martin-Buber-Schule blickten am 3.5.2018 immer wieder besorgt zum Himmel, denn der Wettergott durfte nicht noch einmal einen Strich durch die Rechnung machen. Schon zu Beginn des Schuljahres mussten die Bundesjugendspiele aufgrund schlechten Wetters abgesagt werden. Und das kam an der Martin-Buber-Schule in der Vergangenheit eigentlich noch nie vor. Zumindest kann sich keiner der Sportlehrkräfte daran erinnern.
Um 8 Uhr, als die Klassenstufen 5-7 ins Stadion einliefen, herrschten noch recht kühle Temperaturen von ca. 15 Grad und es wehte ein frisches Lüftchen. Aber für sportliche Höchstleistungen waren dies perfekte Bedingungen. Nach einer Begrüßung und motivierenden Worten von Frau Röhrig war der Wettkampf eröffnet und die jüngeren Schülerinnen und Schüler unserer Schule machten sich mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern auf den Weg zu den verschiedenen Stationen, die von den 10. Klassen und Lehrkräften betreut wurden.
Um 10.00 Uhr trafen dann die 8. und 9. Klassen, sowie die SIK-Klassen ein. Nun versammelte sich die ganze Schülerschaft zum traditionellen Staffellauf, bei dem jeweils ein Jahrgang gegeneinander antrat. Pro Klasse liefen vier Mädchen und vier Jungen unter den Anfeuerungsrufen ihrer Klassen in einer Pendelstaffel im Wechsel.
Nach dem spannenden Staffellauf verließen die „Jüngeren“ den Sportplatz. Nun gaben die 8. und 9. Klassen ihr Bestes im Weitsprung, Sprint und Schlagballwurf. Aber auch die Disziplinen Langstrecke, Kugelstoß und Hochsprung konnten gewählt werden.
Um ca. 12.30 Uhr waren dann auch die letzten Sportler mit allen Stationen fertig. Und ganz zum Schluss kam sogar noch die Sonne hinter den Wolken hervor. Was will man mehr?

Ergebnisse der Staffelläufe:

Klassen      Platzierung
       5A                    2
      
5B                    3
      
5C                    1             

       6A                    3
       6B                    1
      
6C                    2                 

       7AR                 4
       7BR                 3
      
7CR                 1
      
7H                   2                

       8AR                 1
       8BR                 5
      
8CR                 4
      
8H                   2
      
SIK                   3

        9AR                3
        9BR                1
       
9CR                2