Zurück zu Schulleben

Suchtprävention

Das Projekt „Erleben macht Schule“ ist ein Projekt zur Suchtprävention, dessen Ziele die Stärkung des Einzelnen und des Klassengefüges sind.

Es soll in den kommenden Schuljahren in allen 7. Klassen durchgeführt werden. In das Projekt sind neben den Schülern und Klassenlehrern auch die Eltern und Kooperationspartner des Jugendamts, der Drogenberatungsstelle PRISMA, der Stadtjugendpflege Heppenheim und des Vereins KUBUS in Lindenfels eingebunden.

Das Projekt findet an verschiedenen Tagen im gesamten 7. Schuljahr statt und beinhaltet neben Unterrichtseinheiten auch erlebnispädagogische Elemente in und außerhalb der Schule.