Mai 31

Martin-Buber-Schüler in Stadtbücherei Heppenheim

Am 30.05.2017 unternahm die Klasse 5b der Martin-Buber-Schule einen Lehrgang  in die gut sortierte Stadtbücherei in Heppenheim. Im Rahmen einer Unterrichtseinheit bekamen die Schülerinnen und Schüler Rechercheaufträge zu Sachthemen. Dazu diente der Ausflug in die Bücherei. Außerdem in diesem Rahmen  schlossen die Schüler die Lektüre eines Abenteuerromans a la Robinson-Crusoe ab. Hierzu stellte die Klasse wunderbar kreative Lesetagebücher her, die sie in einer Ausstellung präsentierte. Auch in der Bücherei wird ab Dienstag eine kleine Ausstellung der Buberschüler zu sehen sein. Fantasiereisen in die Welt der Bücher, die Nutzung der Bücher zur Erweiterung des Sachwissens und auch als Grundlage für Hausarbeiten sind wichtig für die Entwicklung von Kindern. Fernsehen und Internet können diese Erfahrungen nicht ersetzen. Auch die Martin- Buber-Schule legt fächerübergreifend  Wert auf die  Nutzung von Büchern. Hoch frequentiert und sehr gut ausgestattet ist die Mediothek der Schule.

von Kristin Vettel